Ecksteinkirche (Nottingham) – Enzyklopädie

Kirche in Nottingham, England

Ecksteinkircheist eine unabhängige evangelische Kirche in Nottingham, England. Es ist eine der größten Kirchen in Nottingham. Rund 600 Menschen kommen jeden Sonntagmorgen zusammen, um zu beten.[1]

Geschichte[[bearbeiten]]

Die Kirche wurde 1825 als Überlauf der Stoney Street Baptist Church aus dem Stadtzentrum von Nottingham gegründet. Von einer Hyson Green Baptist Church zog die Gemeinde 1983 in die Raleigh Street in Radford.

2012 zog die Gemeinde in ein neues Kirchengebäude am Castle Boulevard in Nottingham. Der Bau wurde zu einem Preis von £ 3,5 Mio. errichtet und von der 750-köpfigen Gemeinde finanziert.[2]

Ort[[bearbeiten]]

Die Cornerstone Church trifft sich am Castle Boulevard in Lenton, Nottingham.

Das Gebäude befindet sich in der Nähe des University Park und des Jubiläumscampus der University of Nottingham und trägt dazu bei, dass Cornerstone bei Studenten eine beliebte Wahl ist.

Dienstleistungen[[bearbeiten]]

An einem Sonntagmorgen gibt es in Cornerstone zwei Hauptdienste: 9:15 Uhr und 11:15 Uhr. Die Dienste ziehen rund 600 Personen an, darunter sehr viele Familien. Bei diesen Diensten gibt es eine beträchtliche Menge an Kinder- und Jugendarbeit.

Der Abendgottesdienst findet um 19.00 Uhr statt. Dies ist ein einstündiger Service, der keine Programme für Kinder beinhaltet und daher eher für Erwachsene geeignet ist.

Alle Gottesdienste sind zeitgemäß gestaltet, wobei der Schwerpunkt weiterhin auf dem Predigen im Expository und dem Lehren des Evangeliums liegt.

Es gibt ein wöchentliches Gebetstreffen, das um 18:30 Uhr kurz vor dem Abendgottesdienst beginnt.

Zugehörigkeiten[[bearbeiten]]

Die Kirche ist der Evangelischen Allianz und der Gemeinschaft Unabhängiger Evangelischer Kirchen angeschlossen.

Mitarbeiter, Pastoren und Älteste[[bearbeiten]]

Als große Kirche in einer geschäftigen Stadt hat Cornerstone eine Reihe verschiedener Dienste und Verantwortlichkeiten, darunter: Kontaktaufnahme mit internationalen und britischen Studenten, Jugendarbeit, Englischunterricht, Ausrichtung verschiedener christlicher Konferenzen und Unterstützung derjenigen aus ihrer Gemeinschaft, die an der Weltmission beteiligt sind. Um dies zu bewältigen, hat Cornerstone ein großes Team:

Pastoren[[bearbeiten]]

Der leitende Pastor ist John Russell, der nach der Pensionierung von Peter Lewis das Amt übernahm (Peter Lewis war seit September 1969 Minister von Cornerstone). Die anderen Minister sind Colin Webster und Roo Miller.

Verweise[[bearbeiten]]

Externe Links[[bearbeiten]]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *