Papuanische Habichtseule – Enzyklopädie

Die Papuanische Habichtseule ( Uroglaux dimorpha ) ist eine mittelgroße, schlanke Eule mit einem proportional kleinen Kopf, einem langen Schwanz und kurzen, abgerundeten Flügeln. Die weiße Gesichtsscheibe ist klein und undeutlich, mit schwarzen Streifen und weißen Augenbrauen. Es hat polierte Oberteile und schwarze und braune Außenteile. Seine Augen sind hellgelb und es hat eine graue bis schwarze Rechnung. Das Männchen ist größer als das Weibchen, was unter Eulen ungewöhnlich ist. [2]

Obwohl es im Tieflandregenwald oder im Galeriewald in der Tieflandsavanne vorkommt, ist die papuanische Habichtseule gelegentlich in Höhenlagen von bis zu 1.500 m (4.900 ft) zu finden Meeresspiegel. [1] Es handelt sich wahrscheinlich um eine in ihrem Verbreitungsgebiet heimische Art, Neuguinea.

Über den Status dieser Art ist nicht viel bekannt, da nicht genügend Daten vorliegen, um ihre Population zu quantifizieren. [1] Sie ist selten zu sehen und kann aufgrund von Entwaldung bedroht sein.

Verweise [ Bearbeiten ]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *